12 Startups in 4 Segmenten

2016 - Year of Scalability.


Drei Communities

So macht Netzwerken wieder Spaß.

Objektive Zugangsmechanismen filtern exklusive Spezialinteressen und Begabungen.

Weil Facebook zu gewöhnlich ist

Viele Menschen nutzen Facebook. Doch genauso viele nutzen Facebook nicht. Und dafür gibt es Gründe. Die Debattenkultur und auch die Offenheit für alle Personenkreise ist vielen Menschen einfach zu gewöhnlich.

Drei Communities mit objektiver Exklusivität

Exklusivität hat Vorteile. Doch Exklusivität wird nur dann wirklich akzeptiert, wenn sie objektiven Kriterien standhalten kann. Genau dieser Logik folgen einige sehr interessante Spezialplattformen, mit denen wir in 2016 viele Menschen mit gleichen Interessen und Eignungen zusammenbringen.

Fin-Tech ganz einfach

Über die Konsumgewohnheiten in den Markt.

Bei unseren Fin-Tech Startups stehen die Konsumentenwünsche im Mittelpunkt.

Online Payment für Kinder

Kinder kaufen gern, doch wer bezahlt? Wer bezahlt im Internet? Das Problem musste gelöst werden und wir haben es gelöst. Zur Freude der Kinder und ohne Sorgen bei den Eltern.

Teure Kredite loswerden

Wer möchte schon gern zu viel Zinsen bezahlen. Wer hat nicht latent die Sorge, von seiner Sparkasse nicht die optimalen Kreditzinsen bekommen zu haben. Kunden können bald nicht nur die Zinshöhe überprüfen lassen, sondern sogar sehr einfach wechseln. Damit die Zinsen und Raten dauerhaft sinken.

Die große Überraschung

Und die größte Überraschung ist noch ein echtes Geheimnis. Nur so viel. Es wird den Zahlungsmarkt im lokalen Einzelhandel grundlegend verändern. Und es wird Konsumenten in eine Kauflaune versetzen, die sie so bislang nicht gekannt hatten. Damit kaufen wieder Freude bereitet.

Market Places

Marktzugänge in lukrative Nischen-Märkte.

Eigentlich verbinden wir nur Angebot und Nachfrage.

Nischen mit großem Potenzial

Keiner hat’s erkannt – auch in Nischenmärkten stecken große Potenziale. Wer haben in ein paar ausgewählten kleinen Nischenmärkten über den strategischen Tellerrand geschaut und dort gibt es Großes. Und das ist unser Ziel.

Das Marktvolumen wird unser Ertrag

Oft klingen Markplätze nicht besonders spannend, die Margen sind gering und die Skalierbarkeit ist eher langweilig. Nicht so bei den neuen Marktplätzen Diese adressieren die Märkte nicht wegen einer Vermittlungsgebühr – sondern als Einstieg in dahinterliegende weit größere Märkte und Potenziale.

Publishing

Mit vielen Mini-Publishern jeden erreichen.

Für guten Content nicht mehr bezahlen, sondern sogar verdienen.

Regionales überregional bündeln

Der Markt der lokalen Tageszeitung ist groß. Sehr groß. Viele kleine Publisher werden in einem zentralen Publishingportal die Nachrichten ihrer Leser an viele Leser verbreiten. Leser schreiben für Leser. Und das hat Vorteile.

Die Reichweite von viele kleinen Webseiten

Menschen lieben ihre Interessen und ihr Leben. Doch wenn es um die Vielfalt der Inhalte auf privaten Webseiten geht, dann herrscht dort oftmals gähnende Leere. Mit guten Premiuminhalten werden unzählig viele sehr bald schon die Qualität ihrer Webseiten ausbauen können. Und das Beste, sie zahlen nicht dafür – sondern verdienen sogar damit.

Jetzt mehr erfahren?

Sie wollen investieren?

Jetzt kontaktieren

Du willst in ein Startup Team?

Jetzt dabei sein